T 08028 - 90 596 01 sabine@gesundebeziehung.com

Kennst du schon das Gefühl von Verbundenheit? Von dem Glück, Beziehungen und Kontakte so zu erleben, dass es dich nährt und erfüllt. Von dem Glück und der Freude, dich selbst immer wieder so zu hören und zu spüren, dass es dir gut geht.

Oft fehlt aber leider genau diese Verbundenheit und mit einem Blick zurück kannst du dir selber näher kommen. Dazu möchte ich heut ein wenig erzählen, passt es doch so gut in die Zeit- und Planetenthematik von der Zwillingsneumondin mit dem rückwärtslaufenden Merkur, Neptun und Saturn mit rein.

Rückwärtslaufende Merkur im Neumond

Der rückwärtslaufende Merkur (übrigens im eigenen Zeichen Zwillinge, wo er besonders stark steht) und unterstützt oder verhindert die Themen mit Kontakt und Kommunikation. So könntest du auch für dich in dieser Zeit überprüfen:

  • Wo steh ich gerade?
  • Werde Kontakte blockiert, verhindert, gibt es „Störungen“
  • Bekomme ich vielleicht etwas auf den Tisch, was ich schon längst machen, erledigen, oder auch lösen wollte?

Diese „Störungen“ oder/und auch „Kontaktabbrüche“ können ein wertvoller Spiegel für dein Inneres sein. D.h. wenn du gerade schmerzlich, genervt oder auch traurig einen Kontaktabbruch, vielleicht sogar einen Betrug (Neptun ist mit drin) oder etwas anderes erlebst, was dich ausbremst, könnte dies ein Hinweis auf einen fehlenden Kontakt in deinem Inneren sein.

Es könnte aber auch nur ein kleiner Konflikt sein, der jetzt geklärt werden möchte.

Wenn du schon in Verbindung/Kontakt mit dir bist, kann es in der aktuellen Neumondphase:

  • Einen bereits bestehenden Kontakt vertiefen
  • Du spürst vielleicht noch mehr Verbundenheit, bist erfüllter und glücklicher
  • Du erlebst mehr Offenheit und Nähe, im Gespräch oder zeigst dich offener

 

 

Rückwärts mehr in Verbindung kommen

Gleichzeitig, und auch das darf ich gerade schon so wunderbar erleben: werden Kontakte, Beziehungen, Kommunikation und Verbundenheit untereinander noch nährender.

Auch, wenn meine (und vielleicht auch deine) Prägung (das was meine Zellen, mein Gehirn, meine Erfahrungen und meine Anteile über Jahre in der Kindheit erlebt haben) z.b. oft noch ist:

  • Der andere mag mich nicht
  • Ich bin in Gefahr
  • Ich bin sowieso wertlos und falsch
  • Gleich passiert etwas schlimmes
  • Ich will hier weg, will fliehen oder löse mich auf
  • Ich muss mich wehren oder schützen…

Kann ich mich aus dem Erwachsenen-Ich-Anteil heraus beruhigen, unterscheiden und trotzdem in Kontakt gehen!

Kennst du das, dass du automatisch so etwas Ähnliches oder Anderes denkst oder fühlst, obwohl es in der eigentlichen Situation nicht angemessen ist? Dann springt mit Sicherheit so eine alte Programmierung in dir an, die dir damals als Kind Schutz bieten sollte.

 

Mehr Stabilität (Saturn) mit der 2 Ebenen – Wahrnehmung

Statt dich entweder im Kind zu verlieren oder in eine funktionieren Schutzhaltung zu gehen, könntest du gleichzeitig bewusst und mitfühlend erkennen und wahrnehmen, was in dir in dem Moment von Konflikt (meist in Beziehung) passiert.

  • Statt fliehen zu wollen, abzutauchen oder dich abzulenken, könntest du fühlend dich vielleicht sogar berühren, wahrnehmen und dir Halt geben

  • Statt ganz schnell über etwas wütend oder verletzt zu sein, könntest du versuchen, zuerst ein wenig in Abstand zu der Situation / Person zu gehen und dann dich liebevoll um dich zu kümmern, was genau hat dich verletzt oder wütend gemacht?

 

Saturn, aktuell im Wassermann, ausgelöst durch ein Trigon der Neumondin, wirkt er jetzt ganz besonders in seiner Rückwärtsphase mit in die Thematik mir rein.  Auch hier gilt der Blick zurück, um uns besser verstehen zu lernen (Lernen: Zwillings-Thematik!). Erwachsen, verantwortungsvoll und trotzdem mit einem Gefühl fürs Gemeinschaftliche.

Nach vorne leben und Träume benennen – obwohl es gerade vielleicht schwierig ist

 

Nach vorne leben zu können, Hoffnung und ein Bild für die Zukunft zu haben, ist für manche Menschen ganz einfach, sie Visionieren, sie haben Träume und Wünsche und erleben damit auch schon ihre Schaffenskraft.

Wie geht es dir damit?

Einige Menschen können das nicht. Ich erlebe es immer wieder in meinen Beratungen, dass es für manche schon gar nicht möglich ist, sich selbst in einer für sie wirklich schönen, verbundenen und liebevollen Lebenssituation vorzustellen, weil es in ihrer Erfahrung noch nicht da war.

Es ist auch schlichtweg bei manchen Menschen im Gehirn sogar unterbunden, oder eben auch die Vernetzung abgebrochen!, die Verbindung, Beziehung und Liebe anbieten würden. Das war zu gefährlich, zu schmerzhaft und zu frustrierend als Kind.

Und allein schon wenn es dir gelingt zu unterscheiden, okay, das war damals (hier wirken nochmal die beiden Rückläufigkeiten von Merkur und Saturn!) und für HEUTE kann und will ich einen Weg für mich finden, damit ich meinen Träumen einen Schritt näher komme.

Mein Tipp für dich:

Vielleicht gelingt dir ein möglicher, nächster Schritt.

Momente der Entspannung, wie z.b. in der Natur, Momente der Verbundenheit, wenn du vielleicht gerade voller Ehrfurcht etwas bestaunst oder etwas Schönes erlebst, kannst du diese schon angehobene Stimmung in dir nutzen um aus diesem Gefühl raus dir eine schöne Zukunft zu malen (auch Neptun mit in der Neumondin).

Mir hilft manchmal dieser eine Schritt, dieser eine Schritt in eine andere Zukunft, wo ich dann verbundener, erfüllter, zufriedener, fitter oder was auch immer bin.

Gibt einen Wunsch in dir?

Ein paar Impulse für dich und bitte nimm für deinen Wunsch und dein Anliegen deine ganz eigenen Wörter:

  • ich will einen Weg für mich finden, um gesünder, fitter zu sein und mich wohler zu fühlen
  • ich möchte lernen, erfüllende (Liebes-) Beziehungen zu leben
  • ich möchte mich trauen, mit für mich neuen Menschen in Kontakt zu gehen um neue Freunde oder einen möglichen Partner/in zu finden
  • ich möchte lernen, das Leben anzunehmen und zu lieben
  • ich will mich selbst auch lieben und wertschätzen lernen
  • ich will offener, ehrlicher und achtsamer in Kontakt gehen
  • …. bestimmt fällt dir noch etwas ein!

 

Die innere Haltung, etwas lernen zu wollen (Lernen gehört auch zur Zwilling-Thematik!) kann dein System in die richtige Richtung und vor allem: in mehr Kontakt und Verbundenheit mit dir führen. Für mehr Liebe, Freude und gesunde Beziehungen.

Ich wünsche dir eine fröhliche, heilsame und vor allem verbundene Zeit.

Von Herzen Sabine